Gerüstet für die Zukunft – Trainer treffen sich zur Weiterentwicklung des Trainingsbetriebs

„Wie erzielen wir mehr Trainingsmotivation und Trainingsanreiz für unsere Schwimmer? Wie soll der Trainingsbetrieb in Zukunft personell und organisatorisch aufgestellt werden? Wie wollen wir die Betreuung der Wettkampfveranstaltungen in Zukunft sicherstellen?“ – das sind nur ein paar Fragestellungen, mit denen sich das Trainerteam am 27. April 2017 zusammen mit der Spartenleitung beschäftigt hat. Wir haben den Anspruch, für unsere Kinder, Jugendlichen und Nachwuchsschwimmer auch in Zukunft ein Trainingsangebot gewährleisten zu können, bei dem sich jeder gut aufgehoben fühlt. Unser Kinder- und Jugendbereich ist die tragende Säule unserer Sparte, die wir auch in Zukunft weiter Stärken möchten.

Ein Ergebnis unseres Treffens ist u.a. die vereinsinterne Wettkampfveranstaltung am 29. Mai, die während des Trainingsbetriebs am Montag von 17 bis 19 Uhr stattfinden soll. Wir möchten unseren kleinen Nachwuchsschwimmern einmal die Gelegenheit geben, in vertrauter Atmosphäre etwas Wettkampfluft zu schnuppern. Einmal kennenlernen, wie das denn alles so abläuft auf so einem Wettkampf – das ist das Ziel. Zum Ziel haben wir uns auch gesetzt, zukünftig mehr kindgerechte Wettkämpfe und Wettkampfveranstaltungen für unsere (kleinen) Nachwuchsschwimmer anzubieten. Hierzu sind wir noch in organisatorischer Planung, hoffen aber, Euch mit dem 29. Mai bereits Lust auf mehr zu machen 🙂

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal herzlich bei unseren Trainern bedanken – für die konstruktive Mitarbeit bei unserem Treffen aber vor allem auch noch einmal für Euren tatkräftigen Einsatz im täglichen Trainingsbetrieb!